Westfeld

Das Westfeld - ein neues Stück Stadt entsteht
Das Westfeld - ein neues
Stück Stadt entsteht

Vom Spitalgelände zum Quartierzentrum

Auf dem 35'000 m2 grossen und bis 2019 vom Felix Platter-Spital genutzten Areal entsteht im Westen Basels ein neues, lebendiges Stück Stadt mit rund 530 Genossenschaftswohnungen sowie Flächen für Gewerbe- und Quartiernutzungen. Die Baugenossenschaft wohnen&mehr entwickelt das Areal zusammen mit beteiligten Nutzungspartnern und involvierten Behörden.

 

Städtebauliches Konzept

Der Wohnhof und die öffentliche Freifläche sind markante Merkmale des Westfelds. Die grosszügige, offene Fläche, welche in der Arealmitte entsteht, ist strukturiert mit zwei- bis dreistöckigen Pavillongebäuden und erstreckt sich von der Burgfelderstrasse über den neuen Westfeldplatz bis zur Hegenheimerstrasse. Der Wohnhof steht als Sinnbild für das gemeinschaftliche Wohnen. Anders als bei einer typischen Basler Blockrandbebauung ist der Innenhof nicht parzelliert und damit privatisiert, sondern nachbarschaftlicher Ort der Begegnung. Der Blockrand unterteilt sich in elf Häuser mit unterschiedlichem Gepräge, durch Gestaltungsregeln aufeinander abgestimmt. Das alte Spitalgebäude wird in ein Wohnhaus umgenutzt, welches im Erdgeschoss um eine öffentliche Ebene mit Quartiernutzungen ergänzt wird. Übersichtsplan

 

Öffentlicher Raum

Als «öffentliche Scholle» konzipiert und mit grosszügigen Arealzugängen versehen, bietet das Westfeld die Chance für Begegnung, Spiel und Aufenthalt für alle Bewohnerinnen und Bewohner sowohl des Westfelds als auch des Quartiers. Die bestehende Grünpromenade mit dem reichen Baumbestand entlang der Ensisheimerstrasse und Hegenheimerstrasse bleibt erhalten und wird aufgewertet. Der Quartiergarten auf der Parzelle der Universitären Altersmedizin FELIX PLATTER ergänzt das Freiraumangebot.

 

Projektdauer
2015-ca. 2025

Grundstück
35’000 m²

Städtebauliches Konzept
Team Enzmann Fischer Partner und Lorenz Eugster Landschaftsarchitektur und Städtebau
Städtebauliches Verfahren im Überblick (2017)

Nutzung
530 Wohnungen, Gewerberäume, Aussenraum, Einstellhalle, Räume für Quartiernutzungen

Kontakt
Claudia Bauersachs,
Leiterin Planung und Bau
+41 61 261 07 75
c.bauersachs@wohnen-mehr.ch

 

Aktuelle Informationen zur Baustelle

Zur Westfeld-Website